Hintergrund
Layout Element
Vorschau auf die neue Saison
Sonntag, 22. August 2010
Die Meldefristen für Mannschaft und Einzel laufen am 24.08. aus. Bald beginnt der Spielbetrieb. Was erwartet den SCB diese Saison?

Dieses Jahr ist der SCB in der 1. und in der 2. Bundesliga vertreten. Die Mannschaftskonstellationen sind zum Großteil gleich geblieben. Leider gelang es nicht, Spieler für die 1. Bundesliga-Mannschaft neu zu verpflichten. Daher ist die Spielerdecke in beiden Bundesliga-Mannschaften ziemlich dünn. 

Das stellt noch höhere Anforderungen an Mannschaftsgeist und Zuverlässigkeit. Da die Strafen für einen Nichtantritt empfindlich hoch sind, gilt es unter allen Umständen, diesen worst case zu vermeiden!

Sportlich gesehen kann es in beiden Bundesligen nur darum gehen, den Abstieg zu vermeiden. Denn während unser Potenzial ungefähr gleich geblieben ist, stieg das Niveau der Ligen durch Neuaufsteiger anderen Mannschaften eher an. Auf der anderen Seite haben wir einige junge Spieler, die in der Sommerpause teilweise sehr trainingsfleißig waren und hervorragendes Potenzial haben. Dies können sie jetzt in der Bundesliga beweisen, wenn es gegen Gegner geht, die ein ganz andere Niveau als in der Berliner Oberliga haben.

Aber auch in der Oberliga gibt Neuzugänge und trainingsfleißige Spieler! Der Verein freut sich sehr über jeden neuen, engagierten Spieler, der das schwierige Spiel Snooker ernst nimmt. Natürlich findet sich für jeden ein Platz in unseren Oberliga-Mannschaften. Match-Erfahrung wird das A und O sein für unsere Neumitglieder!

 Snooker ist vor allem Einzelsportart

Bei aller Wichtigkeit der Mannschaften darf aber nicht vergessen werden, dass Snooker vor allem eine Einzelsportart ist. Hier gab es in der Vergangenheit Defizite, was die Beteiligung an Einzelturnieren angeht. 

Ich weise hier auf die Neuorganisation der gosr-Turniere hin: Es wird weniger Turniere geben, die aber hoffentlich besser besucht werden. Die Startgebühr für die Saison fällt weg, sodass nur die Startgebühr an den Turniertagen anfällt. Jeder, der im Snooker etwas erreichen will, sollte hier ein paar Euro investieren, um gegen die ausgebufften Spieler der gosr-Turnierserie Erfahrungen zu sammeln. Daneben es die bundesweit ausgetragene Serie der Grand Prix-Turniere, die sogar die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften ermöglicht. Sicher etwas für den ambitionierten Spieler, doch auch hier könnten noch mehr Spieler teilnehmen.

Auch im Pool-Billard geht es weiter 

Im Pool-Billard sind wir jetzt in der Bezirksliga angekommen. Sicher keine tolle Herausforderung, doch die Spieltage sind meist kurzweilig, man lernt Berlin kennen und es herrscht meist eine lockere Atmosphäre. Jeder, der darauf Lust hat, kann den Stamm der Pool-Spieler ergänzen und wird mit Sicherheit eingesetzt. Und auch im Einzel werden es wieder einige Unerschrockene mit den Pool-Cracks von Fortuna, Wedding & Co. aufnehmen.

 Alles in allem steht uns eine sehr ereignisreiche, herausfordernde Saison bevor. Ich hoffe, ihr freut euch alle so darauf wie ich. Ich wünsche im Namen des Vorstands allen schöne Spiele und viel Erfolg!

Robin Rudolph 

 

 

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund