Hintergrund
Layout Element
Oberliga: Wer wird Berliner Meister?
Donnerstag, 23. September 2010
Beim ersten Spieltag der Oberliga setzten sich die Favoriten durch. Leider ist die Liga auf sechs Mannschaften geschrumpft.

Die dominierenden Mannschaften der letzten Jahre, SCB 2 und Fortuna Berlin, sind nicht mehr dabei. Während SCB 2 sein Glück in der 2. Bundesliga Nord versucht, wollen sich die Spieler von Fortuna ganz aufs Pool-Billard spielen verlegen; auch sie wollen in der zweiten Bundesliga den Abstieg vermeiden. Da die Snookerfabrik dieses Jahr nur eine Mannschaft stellt, ist man also nur noch zu sechst.

Aber wer ist Favorit? Kann sich SCB 3 mit Mannschaftskapitän Helmut Milan durchsetzen? Sie wurden letztes Jahr dritter und begannen die Saison auch mit einem souveränen Sieg gegen SCB 4. Nur deren Mannschaftskapitän Robert Rutkowski konnte einen Punkt entführen.

Oder wird Wedding am Ende die Nase vorn haben? Sie haben mit André Lackner vermutlich den besten Spieler der Liga - aber ist die Mannschaft ausgeglichen genug, um ganz oben zu stehen? Gegen SCB 5 gewannen sie jedenfalls ohne Mühe. Lediglich Nebo konnte dagegen halten und holte drei Frames für die Mannschaft um Luise Kraatz.

Und dann sind da noch die Snookerfabrik und der BSV 2. Hier gelang es dem BSV ein wenig überraschend der Snookerfabrik auswärts einen Punkt zu entführen. Mit beiden Mannschaften ist auf jeden Fall zu rechnen, auch sie könnten eine Rolle im Kampf um die vorderen Plätze spielen.

Auf jeden Fall wünschen wir allen Spielern schöne und spannende Matches! 

 

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund