Hintergrund
Layout Element
Pool: Tabellenführung mit Mühe verteidigt
Sonntag, 17. Oktober 2010
Gegen Linde-Mariendorf erkämpfte man ersatzgeschwächt einen knappen 5:3-Sieg. Da Templin gegen Buffalos 3 ebenfalls nur mit 5:3 gewann, blieb man knapp Tabellenführer.

Ohne Christian, Robin und Alex hatte man die Reise in den Süden Berlins angetreten. Dafür war Lukas Brunner eingesprungen, Sebastian, Marius und Joe bildeten den Rest der Mannschaft.

Spannend war es gleich zu Anfang: Joe konnte sich im 14/1 nur denkbar knapp mit fünf Kugeln Vorsprung gegen die starke Nicole Kaldewey durchsetzen. Während Lukas im 8-Ball verlor, hatten Sebastian und Marius im 9- bzw. 10-Ball keine Probleme. 

Fürs 14/1 hatte Sebastian an dem Tag allerdings kein Händchen. In einem von beiden Seiten schwachen Spiel beendete die Aufnahmenbegrenzung die Partie gnädig  zugunsten der Gastgeber. Lukas Brunner musste erneut seiner Unerfahrenheit Tribut zollen, sodass die Tabellenführung ernsthaft in Gefahr schien. Zwei Siege mussten in den letzten beiden Partien her.

Doch sowohl Joe als auch Marius wollten ihre 100%-Quote behalten, was ihnen auch ohne größere Probleme gelang. Marius hat sich nun sogar an die Spitze der Spielerstatistik geschlichen.

Am nächsten Spieltag werden wir allerdings die Tabellenführung auf jeden Fall verlieren, denn dann sind wir spielfrei. Gegen Buffalos 4 können wir uns dann Ende November wieder warm spielen, bevor es im Dezember gegen Templin so richtig spannend wird... 

 

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund