Hintergrund
Layout Element
SCB 3 im Aufwärtstrend, SCB 4 kassiert Höchststrafe
Donnerstag, 17. Februar 2011
Nach schleppenden Saisonstart konnte SCB 3 zuletzt zwei Siege feiern, einer davon auswärts gegen die stark einzuschätzende Snookerfabrik. SCB 5 rang die zweite Mannschaft des BSV nieder, während SCB 4 gegen Wedding keinen einzigen Frame gewinnen konnte.

Besonders gut läuft es zurzeit für Sammy Koukeh. Dümpelte er letzte Saison noch im Mittelmaß herum, liegt er nun hinter den zwei Weddinger Top-Spielern auf Platz drei der Einzelstatistk. Man merkt, dass Sammy gerade mehr Zeit zum Spielen hat.

Bei SCB 5 war es einmal mehr die ausgeglichene Mannschaftsleistung, die zum Erfolg über BSV 2 führte. Durch zwei Siege von Jo Möckel und Michael Paidar konnte man das Match noch umbiegen, aber auch die zwei Unentschieden von Johannes Obenaus, eins davon gegen Thorsten Mudrich, verdienen Respekt.

Unter ihren Möglichkeiten bleibt nach wie vor SCB 4. Kein Wunder, bis auf Slawa Boyko sieht man kaum einen der Jungs mal im Center trainieren. Und Slawa ist noch nicht so weit, kontinuierlich zu punkten. Mit dem überlegenen Tabellenführer Wedding hatte man allerdings auch einen starken Gegner. Dennoch haben die Weddinger immer einen dritten Mann dabei, der zu schlagen ist - doch diesmal wurde nichts draus. Nach dem 0:6 sind die Jungs bestimmt motiviert, die Liga von unten aufzurollen...

 

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund