Hintergrund
Layout Element
Ungeschlagen Halbzeitmeister im Pool-Billard
Samstag, 28. Januar 2012
Erwartungsgemäß konnte unsere Pool-Mannschaft auch gegen den Tabellenletzten von "Schwarze 8" ihre weiße Weste behalten. Seit über 1 1/2 Saisons ist man nun ohne Verlustpunkt...die Statistiker können schon mal ihre Rekordbücher zücken...

Die bedauernswerten Gäste aus Neukölln hatten mehrere Kranke zu beklagen und kamen nur zu dritt und nicht im Vollbesitz der Kräfte in der Billard Lounge an. Auf der anderen Seite lief zeitgleich die immens wichtige Snooker-Bundesliga-Partie gegen Hannover, so dass so mancher SCBler mit dem Kopf nicht ganz bei der Sache war. So entwickelte sich eher eine freundschaftliche Feierabendpartie denn ein verbissen geführter Wettkampf. Robin wartete immerhin mit der Kuriosität auf, beim 14.1 aus dem geschlossenen Haufen die Eckkugel regelgerecht zu versenken und damit sein letztes Break von 18 zum Sieg einzuleiten. Sebastian hatte für Heike Zippmann einige Gastgeschenke parat, entging dann aber doch dem Schicksal der Vorwoche, gegen eine Billard-Lady zu verlieren. Jo Möckel ließ wie immer öfter mal die letzte Kugel liegen, gewann aber dennoch mit dem Maximalergebnis im 9-Ball.

Ronny und Heike spielten dann noch ein gemütliches 14.1, und danach hatten Jo und Robin keine Probleme, den 8:0-Endstand herzustellen.

Als Halbzeitfazit kann man sagen, dass es zwar in dieser Landesliga deutlich mehr Einzelspieler gibt, die mit unserem Niveau mithalten können, wir in der Breite aber die klar beste Mannschaft haben und daher völlig zu Recht mit solidem Punktekonto ganz oben stehen. Es müsste also in der Rückrunde schon so einiges sehr schieflaufen, wenn unserer erneuter Aufstieg noch in Gefahr kommen sollte.

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund