Hintergrund
Layout Element
SCB 4 stürmt an die Spitze
Donnerstag, 29. November 2012
Vier Punkte aus den letzten zwei Spielen genügten der Mannschaft um Slawa Boyko, um die Tabellenführung in der Oberliga zu übernehmen. Als Top-Spieler erweist sich dabei mehr und mehr Atti Yildiz mit einer Erfolgsquote nahe 90%.

Gegen SCB 2 hatte die "Vierte" noch unentschieden gespielt; Sven Gärtner und Atti holten hier die Siege. Gegen die "Dritte" gewann man dann aber hoch. Nur Nachwuchsspieler Anton Woywod konnte mit einem Sieg gegen Robert Rutkowski dagegen halten, und auch gegen Sammy Koukeh hielt er lange gut mit, ehe der unkonventionell spielende Potter sich doch noch durchsetzte.

Anton hatte auch am Spieltag zuvor mit 3:1 Frames hervorragend gepunktet. Doch trotz der Wiederaktivierung von Alex Tutschek reichte es gegen Wedding nur zu einem Unentschieden, sodass man vom Tabellenende nicht wegkam.

SCB 2 bleibt in Tuchfühlung mit der Spitze. Claus Kawalla zeigte mit u.a. einer 50 alte Klasse und auch Sebastian Hein konnte sein Saisonbreak auf 31 schrauben.

Insgesamt bleibt es in der Oberliga eng und spannend. Der BSV kann jederzeit nachlegen, denn noch kamen die Top-Spieler selten zum Einsatz. Aber auch SCB 4 hat noch Potenzial, denn noch zeigen nicht alle Spieler, was sie wirklich drauf haben.

Jetzt geht es zunächst in die Winterpause, dann aber geht es gleich mit dem Spitzenspiel BSV gegen SCB 4 weiter. Dieser "Classic" könnte schon eine Vorentscheidung darstellen... 

 

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund