Hintergrund
Layout Element
Snooker-Bundesliga: Letzter Platz zementiert.
Donnerstag, 06. Dezember 2012
Bei der Auswärtsfahrt nach Essen und Dortmund blieb die erste Mannschaft ohne Punkt. Damit ist man bei Punktgleichheit mit Limbach und Rüsselsheim Letzter, allerdings mit dem schlechtesten Frameverhältnis.

Psychologischer Knackpunkt gegen Essen war vielleicht die Niederlage von André Rusche gegen Jacek Stacha nach 2:0 Frame-Führung. Statt eines möglichen 2:2 stand es nach dem Sieg Christians gegen Lukas Kleckers 1:3. In der Folge konnte die Mannschaft nicht mehr zulegen, auch Christian verlor, sodass am Ende mit 1:7 eine gefühlt zu hohe Niederlage zu Buche stand.

Auch gegen Dortmund startete man gut; Robin war nach sehr gutem Spiel nur einen Ball vom Sieg entfernt, auch André und Ronny waren in Führung gegangen. Doch das Blatt wendete sich und auch Christian verlor, sodass man sogar einem 0:4-Rückstand hinterher laufen musste.

Im zweiten Durchgang konnten nur Christian und Ronny (mit überraschendem Sieg gegen FLorian Müzel) das Debakel abwenden.

Nachdem man gegen höher platztierte Mannschaften nicht punkten konnte, konzentriert sich nun alles auf das Hin- und Rückspiel gegen Limbach sowie auf das Rückspiel gegen Rüsselsheim; hier muss eine positive Bilanz her, will man sich zumindest noch Hoffnungen auf den Relegationsplatz machen.

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund