Hintergrund
Layout Element
2. Bundesliga: Platz 1 nur noch rechnerisch möglich
Mittwoch, 11. März 2009

Am vergangenen Wochenende fanden die beiden Spieltage 9 und 10 im Center statt. Gegen Kiel am Samstag mussten wir auf Christian Gabriel verzichten, der eine Magenverstimmung zu Hause kurrierte. André Rusche erwies sich dabei als verlässlicher Punktesammler und steuerte drei Siege zu einem ungefährdeten 6:3 bei. Auch bei Lukas Brunner platzte endlich der Knoten und er gewann zwei Partien. Malte Schuchert konnte den weiteren Punkt einfahren.

Am Sonntag sollte es dann gegen die stärker einzuschätzenden Leipziger gehen und diesmal konnte auf Christian zurückgegriffen werden. Dieser konnte sich auch schadlos halten und gewann alle Partien relativ sicher. Leider erwischten die anderen Drei einen durchwachsenen Tag, so dass wir eine knappe 4:5 Niederlage einstecken mussten, da nur noch André eine Partie für sich entscheiden konnte. Bitter war noch die Tatsache, dass wir im Frameverhältnis um ein Frame besser waren.

Mit dieser Niederlage verabschieden wir uns aus dem Titelrennen und den direkten Aufstieg in die 1. Bundesliga. Bei nunmehr vier Punkten Rückstand haben wir nur noch rechnerische Chancen. Durch den überraschenden und gleichzeitig traurigen Rückzug der Mannschaft aus Bochum kann man der Truppe aus Hamburg schon fast zum Aufstieg gratulieren. Gleichzeitig belegen wir momentan den Relegationsplatz den wir mit aller Macht verteidigen wollen.

Anfang April steht dann wieder ein schweres Auswärtsspiel in Bielefeld an.

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund