Hintergrund
Layout Element
Aufstieg in die 1. Bundesliga
Sonntag, 24. Mai 2009

Team Relegation Köln

Unsere 1. Mannschaft hat am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt gemacht. In der, laut Experten,  stärksten Relegation aller Zeiten konnte gleich in der 1. Partie der Favorit aus Karlsruhe mit 6:3 geschlagen werden. Die Karlsruher, vertreten durch den mehrfachen Deutschen Seniorenmeister Frank Schröder und den amtierenden Deutschen U21 Champion Florian Werres, mussten dabei auf ihren dritten Stammspieler Peter Wagner verzichten. In einer kämpferischen Begegnung gelang es Christian Gabriel alle drei Partien zu gewinnen. André Rusche, Malte Schuchert und Claus Kawalla konnten ebenfalls mit starkem Spiel ein Sieg beisteuern.
Als Sieger des ersten Spiels mussten wir direkt im Anschluss gegen die ausgeglichene Mannschaft aus Kissing spielen. Dabei machte es sich bezahlt, dass wir mit fünf Spielern nach Köln gefahren sind. Gegen Kissing konnte Christian mit einem schnellen 3:0 den ersten Punkt holen, während es bei Claus und Thomas Schleske eher schlecht aussah. Doch beide konnten nach zähem Kampf ihre Matches drehen, so dass wir nur noch zwei Partien vom Aufstieg entfernt waren. In der zweiten Runde punkteten dann nochmal Christian und Claus und machten den Aufstieg nach über 14 Stunden Spielzeit sicher.
Damit haben wir als junger Verein den Durchmarsch von der Oberliga bis in die 1. Bundesliga auf Anhieb geschafft. Ein besonderer Dank geht dabei an die unermüdlichen Schiris Luise, Keks und Alex, die sich im nächsten Jahr in der 1. Liga auf best-of-5 Matches freuen können. Vielen Dank auch an unsere interessierten Mitglieder für die aufmunternden Worte nach Niederlagen und die ehrliche Freude nach Siegen. Nicht zuletzt wollen wir uns bei dem Kölner Snookerclub bedanken, die mit enormen Engagement den Aufenthalt in ihrem Vereinsheim sehr angenehm gestaltet haben.

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund