Hintergrund
Layout Element
1. Vereinsmeisterschaft und Vereinsfeier
Mittwoch, 15. Juli 2009

Am 11. Juli kam es zur Premiere von etwas, das vielleicht bald schöne Tradition werden könnte im SCB: Der ersten  Vereinsmeisterschaft nebst einem geselligen Beisammensein.

Sportwartin Luise Kraatz hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und nicht nur alle Leute zusammengetrommelt und das Turnier organisiert, sondern auch einen geradezu sagenhaften Kuchen gebacken:

kuchen.jpg

 

 

 

 

 

 

Gespielt wurde nach dem so genannten Schweizer System, was keiner so recht durchschaut, aber dafür sorgt, dass alle gleich oft spielen können und am Ende ein Sieger herauskommt, der es natürlich verdient hat.

Natürlich wurde die Sache nicht bierernst genommen, doch gerade deshalb machten sich einige Hoffnung auf einen Überraschungscoup. Favorit Christian hatte es gleich am Anfang mit Samir ("Sammy") zu tun, der ja auch schon mal ein Century geschossen haben soll. Christian ließ sich auch durch Sammys wie gewohnt extrem offensive Spielweise nicht beeindrucken und gewann glatt. Zwischenzeitlich schob sich Robin nach Siegen über Malte und Luise an die Spitze, da Christian im zweiten Spiel einen Frame abgab. Weiterhin schadlos hatten sich Neumitglied Marius Wiese, Routenier Thomas Schleske und Bundesligaspieler André Rusche gehalten. Nachdem Robin gegen Christian nicht wirklich eine Chance hatte, Marius gegen Sammy verloren und André mehr Frames als Christian auf dem Negativkonto hatte, stand der Sieger fest: Christian ist erster Vereinsmeister des SCB. Hier die Rangliste der ersten zehn:

1. Christian Gabriel
2. André Rusche
3. Samir Koukeh
4. Robin Rudolph
5. Michael Witt
6. Thomas Schleske
7. Robert Rutkowski
8. Matthias Werner
9. Marius Wiese
10. Stefan Dohr

 Nach dem Spiel sollte Grillgut die ausgehungerten Bäuche füllen, doch es kam zur Verzögerung, weil Sebastian der Grilluntersatz abhanden gekommen war. Wie gewohnt reagierte der Center-Chef schnell und entschlossen und besorgte Ersatz, sodass der Abend bei Grillteller und Bier ausklingen konnte.

Dank an alle für die rege Teilnahme, insbesondere an Luise, Chistian und Sebastian für die Organisation.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung und auf "schönes Spiel" im nächsten Jahr!

 
Aktuell
feed image
feed image
feed image
Becon Berlin - Mehr Anzug braucht Mann nicht! McBillard - Der Billardfachhandel
Spieler hält Queue im Arm Optisches Element unterer Hintergrund